• Bitte beachtet! Wir melden hier nur einen Usernamen, evtl. noch die Gegend und das angebliche Alter. Wir nennen keine Webseite, kopieren keine Bilder und auch keinen Anzeigentext. Das ganze soll ausschließlich dazu dienen, nicht unnötig Geld auszugeben, weil der Ort falsch angegeben ist, Vorkasse verlangt wird, keine wirklichen Dates angeboten werden oder die Honorarvorstellungen fehlen usw. - Diskrete Empfehlungen und Lob sind natürlich auch willkommen. *** Für anonyme Meldungen einfach Kontaktformular nutzen! (unten rechts)
  • Kostenfreie Kontaktanzeigen

    Hier findest Du kostenfreie Anzeigen und Themen für Sugargirls, Sugardaddies, selbständige Escortdamen bzw. für eine allgemeine Partnersuche. Um Bilder zu sehen und Kontakt aufzunehmen, melde Dich bitte an.

Infobot

Neu dabei

Sugarbabe Tunisbabe88 in Köln

Typisches Arabermädchen, Mitte 20, geschminkt auf Fotos ein Traum, in echt dann nett anzusehen, typischerweise mit Ring in der Nase. Keine Brüste, dicker Hintern, unförmige Figur, ganz schön Cellulitis, wenn sie nicht kniet. Trägt gerne Hosen, sieht unmöglich aus mit der Tannenbaumfigur, zumindest für mich.

Gut rasiert, aber bräunlich gefärbte Schamlippen um die Muschi, was zu erwarten, aber trotzdem komisch anzuschauen war. Kifft wohl gerne, Bildungsgrad Hauptschule, typisch arabisch großes Mundwerk, tatsächlich aber voll klischeehaft explosiv. Der Typ, der wegen einem vermeintlich falschen Wort stundenlang diskutieren will, hat immer recht, weiß alles, Argumente vom Discounter. Ähnlich der Sex, frau will viel Kohle, aber nichts tun, man sei schließlich keine Nutte. (Verkauft aber Körperöffnungen für Bargeld stundenweise).

Von diesem Typus treffe ich dauernd welche, sollte es lassen. Falscher Kulturkreis, falsche Lebenseinstellung, falsches Alter. Leider. Denn irgendwie machen mich diese Arabermädchen ja an trotzdem sie Ungläubige verachten, Männer, die Intimität kaufen müssen, verachten usw.
 

Mrgoodlife4u

Neu dabei
Du hast es mit Deinem ersten Wort schon gesagt. .... "Arabermädchen" .... immer die Finger davon lassen. Mag Ausnahmen geben, aber man merkt ja schnell in der Art und Weise wie die Kommunikation verläuft. Dann lieber gleich Abstand nehmen.
 
Oben