• Bitte beachtet! Wir melden hier nur einen Usernamen, evtl. noch die Gegend und das angebliche Alter. Wir nennen keine Webseite, kopieren keine Bilder und auch keinen Anzeigentext. Das ganze soll ausschließlich dazu dienen, nicht unnötig Geld auszugeben, weil der Ort falsch angegeben ist, Vorkasse verlangt wird, keine wirklichen Dates angeboten werden oder die Honorarvorstellungen fehlen usw. - Diskrete Empfehlungen und Lob sind natürlich auch willkommen. *** Für anonyme Meldungen einfach Kontaktformular nutzen! (unten rechts)
  • Kostenfreie Kontaktanzeigen

    Hier findest Du kostenfreie Anzeigen und Themen für Sugargirls, Sugardaddies, selbständige Escortdamen bzw. für eine allgemeine Partnersuche. Um Bilder zu sehen und Kontakt aufzunehmen, melde Dich bitte an.

Anja

Chefin
Das ist zum einen der Hinweis, dass man die Dame nicht kostenpflichtig freischalten muss, da man sie auch über Kaufmich kontaktieren kann, zum anderen eine Info, dass es sich hier um eine professionelle Sexdienstleisterin handelt.

Es gibt eine ganze Reihe von Profis, die parallel zum eigentlichen Angebot auch auf den Sugarseiten werben und dort teilweise dann das doppelte und dreifache an Zuwendung erwarten. Das krasseste Beispiel war eine Dame, die man für 220 Euro bei einer Kölner Agentur buchen kann, wo sie 110 Euro an Honorar erhält, die von der Telefonistin dieser Agentur auf mysugardingens dann für 3000 Euro für ein Kennenlerntreffen ohne Sex angeboten wurde.
 
Oben