• Kostenfreie Kontaktanzeigen

    Hier findest Du kostenfreie Anzeigen und Themen für Sugargirls, Sugardaddies, selbständige Escortdamen bzw. für eine allgemeine Partnersuche. Um Bilder zu sehen und Kontakt aufzunehmen, melde Dich bitte an.

Ich bin doch keine Prostituierte!

Anja

Chefin

Ich bin doch keine Prostituierte!

Diesen Satz hört man schon mal öfters und die Rechtslage ist mir als Laien nicht wirklich klar. Ich gehe aber mal stark davon aus, dass ein Mensch, der erotische Handlungen am selben Ort und zur selben Zeit mit jemandem gegen einen geldwerten Vorteil ausübt gemäß Gesetzestext der Prostitution nachgeht und diese a) anmelden müsste und b) derzeit keine Termine machen dürfte.

Ich meine auch, dass der Satz öfters mal ganz entrüstet ausgespuckt wird um einem Mann gleich mal klarzumachen, dass er für sein Engagement erstmal gar nichts erwarten dürfe.

Manchmal wollen diesen Satz Männer auch unbedingt hören, sei es um sich nicht als Freier zu fühlen, um gedanklich das Risiko von Krankheiten zu minimieren oder weil man vielleicht ein tolles Kopfkino mit sich herumträgt und das nicht durch Nebensächlichkeiten gestört werden soll.

Sicherlich wird es auch für manche zum besseren Lebensgefühl gehören, sich selbst als Sugargirl zu sehen, das nur dann Sex mit wem hat, wenn sie den Mann auch ohne Kohle vögeln würde. Die Kohle ist dann irgendwie aus der Gleichung rausgerechnet. Auf die Frage an eine Bekannte, ob sie mit einem richtig attraktiven Mann vögeln würde, der leider seinen Geldbeutel verloren hat, wenn sie doch schon mal bei ihm im teuren Hotelzimmer ist, kam entrüstet die Antwort: natürlich nicht.

Es soll das jeder so halten wie er mag. Was ich nicht mag, ist die Arroganz und der Hass, der manchen Sugarmädchen mit über die Lippen kommt, speziell bemerkenswert dann, wenn es Menschen sind, die selbst noch nie etwas auf die Reihe gebracht haben und dann aber tönen, dass Männer ohne Geld sowieso nicht lebenswert wären und Huren alles dreckige Fotzen seien, die die Preise kaputt machen.

Klingt nicht so schön für das Kopfkino, ich weiß. Eine Diskussion lohnt dann eher nicht. Die Freischaltung war dann gegebenenfalls mal wieder nicht umsonst und umsonst.
 
Oben